Der Urlaub im Jahre 2007 fand auf dem "Darß" in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Regenbogen-Camp Prerow 

 

Südseeatmosphäre

Wir kamen uns vor wie am Mittelmeer in Frankreich.

Kiefern - Sand - Sonne - und ... Mücken

 

Hier geht es zu den Bildern 

 

 

Aber erst war es kalt und regnerisch, weshalb die Stadtbesichtigung Stralsund angesagt war.

Bei noch ungemütlichem Wetter besuchten wir den Leuchtturm "Darßer Ort" im Naturpark.

Die Bäume hier sind teilweise, genau wie in Frankreich, geritzt - wegen des Harzes?

Blaubeeren wachsen im "geschützten" Wald. Aber nahe am Weg kümmert sich niemand drum! Und erlaubte Wege gibt es hier reichlich! Man muss nur dran denken: Füchse haben den Bandwurm!

Zelten in den Dünen - schon ein eigenartiges Gefühl.

Ein weiter Sandstrand ("Vogelsand") wie an den schönsten Küsten Frankreichs, Italiens oder Spaniens.

In den Ferien und dann zusätzlich an Wochenenden ist daher in den sanitären Einrichtungen in einigen Arealen mit Warteschlangen zu rechnen.

Dieses Gebiet ist nicht nur für Familien mit kleinen Kindern interessant, sondern auch für Gruppen junger Leute. T-Shirt-Aufdruck: "Sauftour Prerow 07". Aber sie fielen nicht negativ auf!

Auf gut ausgebauten Fahrradwegen fand ein Besuch im mondänen Nachbarort Zingst statt. Leider hatte es vorher geregnet, da waren nicht alle Radwege ohne Pfützen - teilweise bis 20 cm tief.

Von der hohen Düne hatte man einen guten Blick auf unseren Campingplatz.

Der Prerow-Strom ist ein Teil des Boddens. Im Nothafen ankert ein Seenotrettungskreuzer.

 

Hier gibt es eine Diashow einiger Bilder.