2016 Neuharlingersiel

In diesem Jahr waren wir wieder mal 14 Tage in Neuharlingersiel. Es hat sich hier im Vergleich zu den letzten Jahren nichts verändert - was aber (leider) auch für alle "Nebensächlichkeiten" gilt. Es gibt aber auch einige Verschlechterungen, die unangenehm werden können.

- Im Waschhaus (West I) sind immer noch die alten Duschen mit entweder leicht perlendem großflächig verteiltem Wassergeplätscher, oder mit stark massierendem Strahl vorhanden.

- Der WC-Bereich wurde in der Zeit, in der wir da waren, grundsätzlich gegen 8 Uhr morgens im Männerbereich nass gewischt.

- Die vom Deich kommenden Regenwasserrinnen erreichten eine Reduzierung der Fließgeschwindigkeit durch regelmäßig wachsende Grasbüschel, was ich auch an der Rezeption bei der Abreise monierte.

- Am Ende der Regenwasserrinnen und kurz vor dem Waschhaus sind Einläufe für das Regenwasser, die allerdings nicht funktionieren konnten, da sie durch Schlamm etc. verstopft waren. Hierdurch kann es bei starkem Regen im unteren Bereich kurz vor dem Waschhaus zu einer Seenlandschaft kommen - auch auf den unteren Stellplätzen! Dies habe ich einem der städtischen Bediensteten, die dort regelmäßig vorbeikamen gleich am ersten oder zweiten Tag mitgeteilt und erhielt als Antwort, dass er nur Aushilfe machen würde, da ein Kollege krank sei und einer Urlaub habe. Abhilfe fand in den 14 Tagen unserer Anwesenheit nicht statt.

Wir hatten den Eindruck, dass man insgesamt mehr Dauercamper auf dem Platz hat, was aber auch täuschen kann. Aber der Bereich gleich links von der Rezeption sah zumindest so aus.

Dass man die alten Ferienhäuser im Bereich der ganz alten Anlage (zwischen Waschhaus West I und Badewerk) abgerissen hat und dort neue Stellplätze z.B. auch für Wohnmobile angelegt hat, ist sicher nicht schlecht. Die alten Häuser, die aber noch da sind, wirken schon sehr heruntergekommen und von außen nicht gerade einladend. Dies gilt auch für das dort befindliche Waschhaus, in dem wir dieses Jahr nicht drin waren.

Ansonsten war dies unser letzter Wohnwagen-Urlaub, da wir ab nächstem Jahr (doch) auf ein Wohmobil umsteigen. Aber auch hier werde ich wieder den einen oder anderen Tip geben.

 

... und hier geht´s zu den Bildern - denn der Urlaub war schön!