Skandinavien die Zweite

Nachdem wir 2019 über Norwegen zum Nordkapp gefahren waren, sind wir auf dem Rückweg durch Schweden "durchgerauscht". Das soll sich in 2020 ändern. In diesem Jahr fahren wir nur nach Schweden, wobei Falun der nördlichste Ort sein soll.

Die Planungen sind schon recht weit fortgeschritten und die ersten Buchungen sind auch schon erfolgt - nämlich die Fähren. Zu diesem Zeitpunkt sind die Preise seeeehr günstig.

Wir wollen aufgrund der angedachten Route nach Trelleborg übersetzen und haben uns für die Abfahrt in Sassnitz/Rügen entschieden, da die Fähre hier gegen 13:00 Uhr abgeht und gegen 17:00 Uhr in Schweden ankommt. In Rostock wäre es bereits um 07:30 Uhr gewesen bei 6 Stunden Fahrt. Für die Hinfahrt haben wir uns für die uns bekannte Stena-Line entschieden und auch wieder ein Mittagessen gebucht. 2019 hatte uns dies sehr gefallen. Zurück werden wir von Trelleborg nach Rostock fahren, wobei wir die frühe Abfahrt gegen 07:30 Uhr hinnehmen, da wir dann noch bis nach Hause fahren werden. Diese Fahrt werden wir mit TT-Line machen, die Einiges günstiger als Stena-Line war.

Die weiteren Planungen werde ich nach und nach eintragen. Für 2020 müssen die Vorplanungen aber nicht so ausführlich sein wie für 2019, zumal wir jetzt ja schon wissen, was in Skandinavien auf uns zukommt.